So installieren Sie den Tor-Browser unter Linux Mint (01.19.22)

Suchen Sie nach Befehlen zum Installieren des Tor-Browsers auf Linux Mint 19 oder Ubuntu 18/18.10, dann sind hier diese…

Wir können das Tor-Browser-Projekt ganz einfach auf Linux Mint installieren, das das Tor-Anonymisierungsnetzwerk betreibt , erwägt als Browser, um den Datenschutz online zu erhöhen. Es verwendet ein Netzwerk von Computern namens Tor-Netzwerk, in dem die Kommunikation eines Benutzers über die Computer mehrerer anderer Benutzer geleitet wird und erst nach mehreren Zwischenpunkten über einen Exit-Knoten ins offene Internet weitergeleitet wird. Ab dem letzten Punkt kommt die Kommunikation verschiedener anderer Benutzer in das Netzwerk. Dies soll verschleiern, wer die Datenpakete ursprünglich gesendet hat.

Linux Mint: Schritte zur Installation des Tor-Browsers

Wenn Sie also Linux Mint oder . verwenden Ubuntu Dann sind hier die Schritte für die Installation von Tor Browser.

Hinweis: Ich empfehle die zweite Methode zu verwenden, da meistens Torbrowser -launcher gibt einen Fehler "Signatur nicht verifiziert" aus.

#Methode 1: Verwenden offizieller Repos

Schritt 1: Öffnen Sie das Linux-Terminal 

Gehen Sie einfach zum Start-Button, der durch das Linux Mint-Symbol repräsentiert, klicken Sie auf und suchen Sie nach Terminal. Alternativ können Sie auch das Terminal-Symbol in der Taskleiste verwenden, um es auszuführen.

Schritt 2: Aktualisieren Sie das System

Führen Sie den Befehl zur Systemaktualisierung aus, um sicherzustellen, dass alle installierte Pakete auf dem System auf dem neuesten Stand sind.

sudo apt update  

 

Schritt 3: https-Protokollunterstützung hinzufügen, um den Tor-Browser zu installieren

Um die Quell-URL zu verwenden mit HTTPS in der sources.list führe den folgenden Befehl aus:

sudo apt install apt-transport-https

 

Schritt 4: Tor-Projekt-Repository hinzufügen

Du kannst das jedoch direkt installieren Tor aus dem Standard-Repository von Linux Mint, jedoch die darin enthaltenen Tor-Pakete normalerweisesind nicht aktuell. Daher ist es besser, die neuesten Tor-Browserpakete direkt aus der source.list zu beziehen. Verwenden Sie den folgenden Befehl, um das Tor-Projekt-Repository hinzuzufügen. Für Ubuntu 18.10 oder 19 benötigen Sie dies jedoch nicht.

Der unten angegebene Befehl ist der einzige Befehl und Sie müssen ihn vollständig kopieren:

Für Bionic:

Katze <<EOF | sudo tee /etc/apt/sources.list.d/tor.list
deb https://deb.torproject.org/torproject.org bionic main
deb-src https://deb.torproject.org /torproject.org bionic main
EOF

Für Focal:

cat <<EOF | sudo tee /etc/apt/sources.list.d/tor.list
deb https://deb.torproject.org/torproject.org fokal main
deb-src https://deb.torproject.org /torproject.org fokal main
EOF

Schritt 5: Fügen Sie den gpg-Schlüssel hinzu, der zum Signieren der Pakete verwendet wird

Es ist notwendig, den zum Signieren verwendeten Schlüssel zu erhalten die Tor-Pakete andernfalls kann unser System die echte Quelle nicht authentifizieren und den Fehler ausgeben.

wget -qO- https://deb.torproject.org/torproject.org/A3C4F0F979CAA22CDBA8F512EE8CBC9E886DDD89.asc | gpg --import
gpg --export A3C4F0F979CAA22CDBA8F512EE8CBC9E886DDD89 | sudo apt-key add -

 

Schritt 6: Debian-Schlüsselbund aktualisieren und installieren

Aktualisieren Sie das System, damit das System die hinzugefügten Repos erkennen kann und installieren Sie auch ein Debian-Paket, das hilft, den Signaturschlüssel auf dem neuesten Stand zu halten.

sudo apt update  sudo apt install tor deb.torproject.org-keyring

 

Schritt 7: Tor auf Linux Mint installieren

Geben Sie abschließend diesen Installationsbefehl aus

sudo apt install tor

 

Schritt 8: Tor Browser Launcher installieren

Es wurde erstellt, um diesen Browser auf den Linux-Betriebssystemen einfach zu installieren, zu verwalten und zu verwenden.

sudo apt update  sudo apt install torbrowser-launcher  

Schritt 9: Starten Sie den Browser

Entweder Typ:torbrowser-launcher auf dem Command-Terminal, um das Browsen zu starten, oder gehen Sie einfach zur Anwendung und verwenden Sie die GUI.


Installieren Sie TorBrowser auf Linux-Systemen

 

#2. Methode: Tarball-Pakete verwenden

Tor-Browser herunterladen 

Anstatt das Befehlsterminal zu verwenden, besuchen Sie direkt die offizielle Website des Browsers, hier ist der Link:

und klicken Sie auf Linux und laden Sie das Tor-Browserpaket herunter. Sie können das Standard-Firefox von Linux Mint verwenden, um es zu öffnen.

Gehen Sie danach zum Home- oder Dateimanager und klicken Sie auf den Ordner Download.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das heruntergeladene Paket tor-browser-linux64-xx_en-US und Extrahieren es mit der Option "Mit Archine Manager öffnen".


GUI der Tor-Tarball-Datei extrahieren


Datei extrahieren

Öffnen Sie den extrahierten Ordner.


Öffne den tor-browser-Ordner

Öffne das Befehlsterminal und tippe 

cd Downloads
cd tor-browser_en-US
./start-tor-browser.desktop

Doppelklicken Sie auf das Symbol Tor Browser setup und in wenigen Sekunden wird der Browser gestartet. Wenn Sie ein Desktop-Verknüpfungssymbol für den Tor-Browserr erstellen möchten, Drag & Drop das gleiche Symbol auf dem Desktop und danach können Sie direkt von dort darauf zugreifen.


tor-browser_en- USA


Endlich ist der Tor-Browser auf dem System


YTube Video: So installieren Sie den Tor-Browser unter Linux Mint

01, 2022