Wie installiert man (10.28.21)

Die Übertragung in Ubuntu Linux wird als Standard-BitTorrent-Client geliefert, mit dem Torrent-Dateien direkt aus dem Internet auf den lokalen Computer heruntergeladen werden können. Das von diesem Client verwendete BitTorrent-Protokoll hilft beim Herunterladen von Dateien aus mehreren Quellen anstelle von einer einzigen, die dem Server eine Belastung anvertraut. Es verwendet mehrere Knoten, um Dateien hoch- und herunterzuladen, wie wir alle wissen.

Die Benutzeroberfläche dieses Torrent-Clients ist sehr einfach, einfach zu bedienen und dennoch leistungsstark. Es hat auch ein Webinterface. Ein Benutzer kann schlechte Peers, den Zugriff auf Verzeichnisse, die Befehlszeilenschnittstelle und mehr blockieren…

Nun! Die neueste Version von Transmission für Ubuntu beim Schreiben dieses Artikels war Transmission 2.94, obwohl sie standardmäßig auf dem Betriebssystem verfügbar ist, wenn dies nicht der Fall ist, sehen Sie die folgende Anleitung>

Obwohl dieses Handbuch auf einem Ubuntu 19.04-Disco-Dingo ausgeführt wurde, gilt es für Ubuntu 18.04/16.04/14.04-Server oder -Desktop; Debian, Linux Mint, Elementary OS und andere ähnliche Linux distros.

Schritt 1: Öffnen Sie das Ubuntu-Befehlsterminal

Um die Übertragung zu installieren, können wir das Ubuntu-Softwarecenter oder das direkte Befehlsterminal verwenden, wir zeigen Befehl 1 an. Sie können das Befehlsterminal von Anwendungen aus finden und ausführen oder die Tastenkombination STRG+ALT+T verwenden.

Schritt 2: Übertragungs-Repository zu Ubuntu hinzufügen

Um die Datei abzurufen, müssen wir müssen Ubuntu seinen Standort mitteilen, daher fügen wir das PPA-Repository der Übertragung mit dem folgenden Befehl hinzu:

sudo add-apt-repository ppa:transmissionbt/ppa

Schritt 3: Aktualisieren Sie das System

Um den Repo-Cache vom Ubuntu-System zu löschen, verwenden Sie das folgende System update command:

sudo apt-get update

Schritt 3: Transmission auf Ubuntu installieren

Führen Sie abschließend den Befehl aus, um Transmission Torrent-Downloader in Ubuntu zu installieren. Der folgende Befehl installiert beidegrafische Benutzeroberfläche und Befehlsoberfläche unter Ubuntu.

sudo apt-get install transmission-gtk transmission-cli transmission-common transmission-daemon

Schritt 4: Führen Sie dieses Torrent-Programm aus

Gehen Sie zur Anwendung und suchen Sie nach Transmission und wenn es erscheint, klicken Sie darauf, um es auszuführen.


Schritt 4: Ändern Sie den Benutzernamen und das Kennwort für die Übertragung von RCP/Webschnittstelle

Der standardmäßige rpc-Benutzername und das Kennwort für die Übertragung sind „Übertragung“ aus Datenschutz- und Sicherheitsgründen. Sie ändern Sie. Das bedeutet, wann immer Sie mit einem Browser remote oder lokal auf den Torrent-Downloader zugreifen möchten, werden Sie zuerst nach Benutzername und Passwort gefragt.

Schließen Sie zunächst das GUI-laufende Programm und verwenden Sie dann in einem Befehlsterminal den folgenden Befehl, um den Daemon zu stoppen.

sudo service transmission-daemon stop

Bearbeiten Sie anschließend die JSON-Einstellungsdatei mit dem Nano- oder VIM-Texteditor. Hier verwenden wir einfaches nano.

sudo nano /var/lib/transmission-daemon/info/settings.json

Suchen Sie nun in der Datei die Werte: rpc-password und rpc-username und ändern Sie dann die entsprechenden Werte nach Bedarf. Sie können einen beliebigen Benutzernamen und ein beliebiges Passwort festlegen. Danach speichern Sie die Änderungen in der Datei, drücken Sie dazu STRG+X und geben Sie dann YES ein, gefolgt von der Enter-Taste.

„rpc-password“: „{efd95272bba62fb512ed5ab280897b964c570c8aO7TIHa/2“,
„rpc-username“: „transmission“,

sudo service transmission-daemon start

Außerdem können Sie von hier aus Port, Verzeichnis, Whitelist-Computer-IP-Adresse und mehr ändern .


Schritt 5: Zugriff auf das Webinterface von Transmission Ubuntu

Um von überall aus darauf zuzugreifen, müssen Sie den Transmission Port in Ihrem Router weiterleiten. Lokal oder aus der Ferne benötigen wir jedoch nur den Browser. Öffne esund geben Sie Ihre Ubuntu- oder Server-IP-Adresse zusammen mit der Portnummer 9091 ein. Ich verwende sie lokal, daher Übertragungs-RPC-URL wird als http:127.0.01:9091/Transmission<18 . sein>




Schritt 6 : IP-Adresse auf die weiße Liste setzen, um auf die Übertragung zuzugreifen (optional)

Wenn Sie mit einer beliebigen IP-Adresse auf diesen Ubuntu-Torrent-Downloader zugreifen möchten, müssen Sie dies in der Übertragungseinstellung.Json-Datei erwähnen oder auf die weiße Liste setzen.

sudo service transmission-daemon stop    sudo nano /var/lib/transmission-daemon/info/settings.json

Finden Sie die rpc-whitelist und geben Sie den Bereich der IP-Adresse an, wie wir es getan haben, dh 192.168.*.*.

"rpc-whitelist": "127.0.0.1,192.168.*.*",

Schritt 7: So verwenden Sie die Übertragung ubuntu

Wir haben oben bereits gesehen, wie man Dateien von at herunterlädt orrent-Datei über die Weboberfläche, jetzt können wir dies auf die gleiche Weise für die lokal installierte GUI tun.

Wenn Sie auf einen Magnetlink einer Torrent-Datei klicken, erkennt die Übertragung automatisch und gibt Ihnen die Möglichkeit, dies zu tun Dateien auf Ubuntu herunterladen. Im Fall der Torrent-Datei klicken Sie jedoch auf die Schaltfläche Öffnen und durchsuchen die Torrent-Datei und klicken Sie auf die Schaltfläche Öffnen, um den Download zu starten.


So deinstallieren Sie die Übertragung in Ubuntu

sudo apt remove transmission*

Der obige Befehl entfernt alle Pakete

Erfahren Sie mehr über seinen Befehl und seine Verwendung von

.

 


YTube Video: Wie installiert man

10, 2021