Wie exportiere ich eine Textdateiliste der laufenden Prozesse in Windows 10/8/7? (01.19.22)

Wenn Ihr Windows-PC nicht richtig funktioniert und Sie die Liste der laufenden Prozesse beheben oder zur Lösung von Problemen an Ihren lokalen Administrator senden möchten, kann das Exportieren der laufenden Prozesse in Windows 10/8/7 praktisch sein. Sobald Sie eine Liste der ausgeführten Apps in eine Textdatei exportiert haben, können Sie aus beliebigen Gründen sogar einen Ausdruck erstellen.

Sie können eine Liste der ausgeführten Apps in Windows 10/8/7 erstellen, auch wenn Ihr Task-Manager ist auch nicht erreichbar. Normalerweise wird das Task-Manager-Programm verwendet, um laufende Prozesse mit Speicherverbrauch und PID anzuzeigen, wo Sie jeden Task/Prozess sofort beenden können.

Die meisten hartnäckigen Viren erstellen einen neuen Eintrag im Service-Manager und deaktivieren die Dienste. msc und sogar Task-Manager. Das bedeutet, dass die Fehlerbehebung für einen normalen Benutzer schwierig wird.

Dieser Beitrag wird lernen, eine Textdatei mit laufenden Prozessen mit PID und Speichernutzung in Windows 10/8/7 zu generieren. Mit Hilfe dieser Methode können Sie sich ein gutes Bild von der Hintergrundaktivität Ihres Windows-Systems machen.

Wie kann man eine Textdateiliste der laufenden Prozesse in Windows 10/8/7 ausgeben?

Um eine Liste der laufenden Prozesse im Windows-Betriebssystem zu erstellen, führen Sie die folgenden Schritte aus:-

Schritt 1. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung mit Administratorrechten. (Um das Eingabeaufforderungsfenster mit Administratorrechten zu öffnen, drücken Sie die Tasten Windows-Logo + R, um das Dialogfeld Ausführen zu öffnen. Geben Sie cmd ein und drücken Sie Strg + Umschalt + Eingabetaste auf der Tastatur.)

Schritt 2. Wenn das Fenster „Benutzerkontensteuerung“ um Erlaubnis zum Fortfahren bittet, klicken Sie auf „Ja“. Schritt 3. Sobald die Eingabeaufforderung mit Administratorrechten ausgeführt wird, geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie Eingabe auf der Tastatur, um die Liste der ausgeführten Funktionen anzuzeigenProzesse:-
tasklist


Schritt 4. Um die Ausgabe des laufenden Befehls in einer Textdatei zu erhalten, geben Sie Folgendes ein und drücken Sie Eingabe auf der Tastatur:-

tasklist>C:\serviceslist.txt

Hinweis: Der obige Befehl exportiert laufende Prozesse in „C:serviceslist.txt“. Wenn Sie die Ausgabe auf einem anderen Laufwerk erhalten möchten, ändern Sie den Laufwerksbuchstaben „C“ in einen beliebigen other.

Schritt 5. Sobald Sie den obigen Befehl ausführen, wird eine Textdatei mit serviceslist.txt unter dem Laufwerk „C“ generiert. Sie können die Datei durch Doppelklick öffnen.

Hinweis: Sie können sogar den Befehl tasklist/svc>C:\processlist.txt ausführen bis Dienste im Laufwerk „C“ abrufen. Sie können C: mit jedem anderen Buchstaben ändern, um die Ausgabe im gewünschten Laufwerk zu erhalten.


YTube Video: Wie exportiere ich eine Textdateiliste der laufenden Prozesse in Windows 10/8/7?

01, 2022