Zugriff auf EXT-Dateisysteme von Linux auf einem Windows 10/8/7-Computer (01.19.22)

Wenn Sie ein Geek sind, wissen Sie vielleicht bereits, dass verschiedene Dateisysteme zum Speichern von Dateien verfügbar sind, und Sie sollten das für Sie geeignete auswählen, abhängig vom verwendeten Betriebssystem und Ihren spezifischen Anforderungen. Die meisten Windows-Benutzer kennen jedoch bereits das NTFS -Dateisystem, da sie häufig darauf stoßen, und es ist das proprietäre Journaling-Dateisystem von Microsoft, das erhebliche Verbesserungen gegenüber dem FAT32 -Dateisystem aufweist, das ist das generische Dateisystem, das von fast jedem Gerät unterstützt wird. Apropos Linux-basierte Systeme: NTFS ist nicht das Standarddateisystem, EXT2, EXT3, EXT4, XFS Dateisysteme, die allgemein verwendet werden.

I Ich diskutiere nicht die Vorteile des EXT-Dateisystems gegenüber dem NTFS-Dateisystem und umgekehrt, aber das EXT-Dateiformat wird von Windows nativ nicht unterstützt. Es gibt jedoch eine Reihe von Möglichkeiten, wie Sie auf das EXT-Dateisystem auf Ihrem Windows-Computer zugreifen können, anstatt eine Linux-Distribution auf Ihrem Computer zu installieren oder einen Linux-Computer zu finden, um den Inhalt eines Laufwerks in einem auf EXT basierenden Laufwerk anzuzeigen Datei Format. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie auf ein EXT-Dateisystem unter Windows zugreifen können, und ich werde hier die bequemste besprechen.

Also ohne weitere Verzögerung beginnen wir mit den verschiedenen Möglichkeiten, wie Sie auf EXT-formatierte Laufwerke zugreifen können Windows.

Die Schritte zur Verwendung von Ext2Fsd

Der Zugriff auf die Dateien direkt vom Windows 10/8/7 Explorer ist am bequemsten Sache jemals. Mit Ext2Fsd können Sie genau das tun. Ext2Fsd ist ein kostenloses Programm und auch der Installationsprozess ist nicht schwierig. Lassen Sie uns also herausfinden, wie Sie mit Ext2Fsd mit dem Programm auf Dateien in einem EXT-Dateisystem zugreifen können.

Laden Sie

herunter und installieren Sie es auf Ihrem WindowsComputer, genauso wie Sie andere Programme installieren.

Stellen Sie zum Zeitpunkt der Installation von Ext2Fsd sicher, dass Sie das Programm so konfigurieren, dass es beim Start ausgeführt wird, und aktivieren Sie Schreibrechte auf EXT-Dateisystemen.

Außerdem machen Sie Stellen Sie sicher, dass Sie Ext2Fsd erlauben, Laufwerken, die im EXT-Dateisystem formatiert sind, Buchstaben zuzuweisen.



Sobald die Installation abgeschlossen ist, Legen Sie das im EXT-Dateiformat formatierte Laufwerk ein, falls noch nicht vorhanden, und öffnen Sie 'Ext2 Volume Manager' aus dem Startmenü.


Jetzt finden Sie eine Liste aller an Ihr System angeschlossenen Laufwerke, einschließlich derer, die in anderen nativ unterstützten Dateisystemen wie NTFS, FAT32 usw. formatiert sind.


Klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf das entsprechende dieses Formats im nächsten Dateiformatkomma und klicken Sie auf die Option 'Laufwerksbuchstaben zuweisen'.


Sobald ein Laufwerksbuchstabe zugewiesen wurde, sollten Sie ihn im Windows Explorer finden.


286 84

Falls es nicht in Ihrem Windows Explorer erscheint, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das EXT-Volume in Ext2Fsd und klicken Sie auf ' Service Management'.


Stellen Sie nur sicher, dass der Dienst gestartet ist, sonst klicken Sie auf 'Start' um den Dienst zu starten. Sie können die Einstellungen sogar nach Ihren Anforderungen ändern, um in EXT-Dateisysteme schreiben zu können und vieles mehr.


Das Folgende sollte auf allen Windows-Computern funktionieren, egal welche Windows-Version, die Sie verwenden. Es wird jedoch nicht empfohlen, von einem Windows-Computer in EXT-Dateisysteme zu schreiben, es sei denn, Sie haben keine andere Möglichkeit, da dies zu Fehlern führen und die Stabilität Ihres Linux-Systems beeinträchtigen könntewird verwendet, um einen Computer zu booten. Alternativ können Sie die Dateien einfach auf Ihre Festplatte oder Ihr Flash-Laufwerk kopieren oder verschieben.

Außerdem können Sie sogar DiskInternals Linux Reader und Ext2explore verwenden. Sie können sie sogar verwenden, aber ich werde sie nicht empfehlen, da sie nicht so praktisch sind wie Ext2Fsd. Sie können die Dateien auf EXT-Volumes mit diesen Programmen öffnen, aber es gibt keine Möglichkeit, Dateien mit DiskInternals Linux Reader oder Ext2explore in Linux-Dateisysteme zu schreiben. Außerdem ist DiskInternals Linux Reader nicht kostenlos. Es kommt zum zeitlich begrenzten Test, nach dem Sie eine Lizenz erwerben müssen.

Das war also alles, wie Sie auf EXT-basierte Linux-Dateisysteme auf Ihrem Windows-Computer zugreifen können. Haben Sie irgendwelche Fragen? Fühlen Sie sich frei, das gleiche unten zu kommentieren.


YTube Video: Zugriff auf EXT-Dateisysteme von Linux auf einem Windows 10/8/7-Computer

01, 2022